x
 
Schnellsuche
 
 
 

Auktion 190

27. Januar - 28. Januar 2023

HIGHLIGHTS BRIEFMARKEN SAMMLUNG DR. BRINKMANN TEIL 2
Mecklenburg-Schwerin 4/4 Schilling dunkelgraurot, punktierter Grund, farbfrisches und normal durchstochenes Kabinettstück, entwertet mit Zweikreisstempel "Rostock 15 8", gepr. Pfenninger und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022): "in fehlerfreier, gebrauchter Erhaltung; eine minimale Papierunregelmäßigkeit ist herstellungsbedingt (kein Mangel).", Mi. 2.400.- -eine seltene Marke!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
4
o
Ausruf
800
Zuschlag
950
Schleswig-Holstein 4 Schillinge karminrot, farbfrisches und tadellos durchstochenes Kabinettstück als portogerechte Einzelfrankatur auf Faltbrief von "31" HUSUM nach Flensburg, nebengesetzt Orts-K1 in dänischer Antiquatype IIII "Bahnhof Husum 13.4.1864", rückseitig Transitstempel "Schlesw. Post.Sped Bur" und Ankunftsstempel "Flensburg (1)3.4.64", geglättete Archivfalte und oben neugefalteter Umschlag, insgesamt tadellose Erhaltung, gepr. Jakubek und Fotoattest Carl Arge Moeller BPP (2022): "Ein sehr schöner Beleg in einwandfreier Erhaltung."
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
3
BF
Ausruf
400
Zuschlag
650
Brustschilde 9 kr. rötlichbraun, postfrisch, farbfrisch, sehr gut geprägt, gut gezähnt, tadellos mit herstellungsbedingtem Papiereinschluss, sign. Bühler, Fotoattest Krug BPP, Mi. 2.500.-
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
27a **
Ausruf
500
Zuschlag
950
Krone/Adler 10 Pfg Krone/Adler, dunkelrosarot, seltene Farbnuance gelblichorange quarzend, tadellos postfrisches Qualitätsstück dieser Seltenheit, gepr. Wiegand BPP e aus der Zeit vor Einführung der ea-Farbe, Fotoattest Wiegand BPP (2022): "in einwandfreier, postfrischer Erhaltung", Mi. 3.000.- - auf unserer 188. Versteigerung konnten wir ein Stück in gleicher Qualität für 1.900.- Euro zzgl. Aufgeld zuschlagen.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
47ea **
Ausruf
1.400
Zuschlag
1.700
Germania 5 Mark Reichspost, Type I, entwertet mit Datumbrücken-Gitterstempel "Hettstedt 15.8.01 6-7N", tadellose Erhaltung, gepr. Pfenninger (doppelte Signatur) und Schröder sowie Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022): "in fehlerfreier, gebrauchter Erhaltung.", MI. 2.800.- - in vorliegender Qualität eine wirklich seltene Marke!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
66I
o
Ausruf
1.000
Germania 3 Pf. auf 5 Pfg Germania, Halbierung - linke Hälfte, sog. Vineta-Provisorium, vorliegendes Stück ist ein sog. Sanftenberg-Nachdruck, entwertet mit rückdatiertem Stempel "Kais. Deutsche Marineschiffspost No. 1 12/5 01" auf Unterlage, tadellose Erhaltung, Fotoattest Georg Bühler (1991) als Original und aktueller Befund Dr. Christian Mozek (2022): "einwandfrei .... Früher wurden diese Stücke als Fälschungen bezeichnet, sie besitzen jedoch ein gewisses philatelistisches Interesse und sind auch relativ selten.", Anzumerken sei, dass Herr Dr. Mozek das Attest von Herrn Bühler entsprechend mit "Sanftenberg-Druck" und seinem Kürzel markiert hat.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
AI
BS
Ausruf
800
Zuschlag
1.300
Germania 2 Mark Deutsches Reich ohne Wasserzeichen, lateinische Schrift, 25:16 Zähnungslöcher, schwarzblau, postfrisch, kaum einmal angebotenen Marke, gepr. Dr. Oertel und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022): "befindet sich in postfrischer Erhaltung und zeigt bis auf einen Querbug keine weiteren Mängel., Mi. 3.800.- - in postfrischer Erhaltung sehr selten! Zuschläge für einwandfreie Exemplare lagen bei 3.000 - 3.400 Euro in den vergangenen Monaten, falls mal ein Stück angeboten wurde!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
82B **
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.510
Germania 1 Mark bis 5 Mark Deutsches Reich, Kriegsdruck, 26 : 17 Zähnungslöcher, 1 Mark als Eckrandstück unten links (kleiner Bug im Unterrand), vier Werte, tadellos postfrisch, gepr. Zenker BPP und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022): "in fehlerfreier, postfrischer Erhaltung.", Mi. 2.170.-
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
94/97AII **
Ausruf
600
Zuschlag
700
Deutsche Post in China 30 Pfennig Germania mit Handstempelaufdruck "China", entwertet "K. D. FELDPOSTEXPED./ DES / OSTASIATISCHEN / EXPEDITIONSCORPS / * b / 10/5" auf Briefstück, tadellose Erhaltung, gepr. Bartels, Ebel und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022): "in fehlerfreier, gebrauchter Erhaltung.", Mi. 6.000.- - eine sehr seltene Marke! Provenienz: 8. Ebel Auktion 1948
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
12
BS
Ausruf
2.000
Zuschlag
2.500
Deutsche Post in China 30 Pfg Germania Reichspost mit Handstempel-Aufdruck "China", tadellos ungebraucht mit Originalgummierung, sehr farbfrisches Kabinettstück der seltenen Marke, Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022) : "farbfrisch, sehr gut gezähnt, in fehlerfreier, ungebrauchter Erhaltung. der Gummi ist teils etwas stärker verlaufen." Mi. 6.000.- - unterbewertet, die China-Handstempelausgaben sind ungebraucht wesentlich seltener als gestempelt!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
12 *
Ausruf
2.500
Zuschlag
2.650
Deutsche Post in China 50 Pfennig Germania mit Handstempelaufdruck "China", entwertet "Tientsin 3 1 01" (Sorte II), abgesehen von einer ausgebesserten Stelle rückseitig links oben sowie leichten Zahnfehlern rechts befindet sich das Exemplar in ansprechender, farbfrischer Gesamterhaltung, gepr. Brettl, Drahn, Georg Bühler und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022), Mi. 10.000.- - Diese Marke gehört zu den TOP-Seltenheit der Deutschen Auslandspostämter und Kolonien! Provenienz 70. Köhler Auktion 1931 (noch als Briefstück)
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
13
o
Ausruf
2.000
Zuschlag
2.600
Deutsche Post in China 80 Pfennig Germania mit Handstempelaufdruck "China", entwertet "Tientsin 13/2 01", abgesehen von einem Laschenaufriss rückseitig rechts sowie einem Querbug und leichte Randfehler befindet sich das Exemplar in ansprechender, farbfrischer Gesamterhaltung, gepr. Bothe BPP und Fotoattest Jäschke-Lantelme BPP (2022), Mi. 6.000.- - eine sehr seltene Marke!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
14
o
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.000
Deutsche Post in Marokko 2 Pes 50 Cts. auf 2 Mark Reichspost, sog. fetter Aufdruck, Urmarke in Type II, ungebraucht mit Originalgummierung, sehr seltene Marke, u. a. gepr. Bothe BPP (doppelte Signatur) und Fotoattest Steuer BPP (2022): "das seltene und qualitativ einwandfreie Exemplar ...", Mi. 2.000.-
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
17II/II *
Ausruf
600
Zuschlag
1.400
Karolinen 25 Pfennig Krone/Adler gelblichorange mit schwarzem diagonalem Bdr.-Aufdruck "Karolinen", tadellos postfrisch, in dieser Qualität eine sehr seltene Marke, gepr. Pfenninger (doppelte Signatur) und Fotoattest Steuer BPP: "..... postfrisch sehr seltene und qualitativ einwandfreie Exemplar.", Mi. 4.000.- - in gleicher Qualität erzielten wir für ein Pendant-Stück in unserer 178. Auktion 1.500 Euro zzgl. Aufgeld.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
5I **
Ausruf
1.200
Zuschlag
1.850
Kiautschou 2 1/2 Dollar Kaiseryacht, 25 : 16 Zähnungslöcher, entwertet "Tsingtau Kiautschou * a 3/4/06", tadellose Erhaltung, seltene Marke, gepr. Hoffmann-Giesecke u. a. sowie Fotoattest Steuer BPP (2022): "seltene und einwandfreie Exemplar.", Mi. 4.200.-
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
27B
o
Ausruf
1.200
Zuschlag
1.700
Marienwerder 1 Mark Deutsches Reich mit rotem dreizeiligem Aufdruck "COMMISSION / INTERALLIEE / MARIENWERDER" in Mediäval Schrift, ungebraucht mit Originalgummierung, abgesehen von einer Eckreparatur unten rechts und einem angesetzten Zahn in fehlerfreier Erhaltung, Fotoattest Dr. Hochstädter BPP vor der Reparatur und neue Expertise Nagler VP (2022), Mi. 5.500.-, extrem seltene Marke, die kaum angeboten wird, fast alles angebotene am Markt sind Fälschungen! Gelegenheit zum Erwerb dieser extrem seltenen Marke mit einer Auflage von nur ca. 180 Exemplaren!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
21IIb *
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.800