x
 
Schnellsuche
 
 
 

Auktion 179

11. März - 13. März 2021

HIGHLIGHTS MILITARIA
Allg. militärische Auszeichnungen 2. Weltkrieg Deutsches Kreuz in Gold, Cupal/Tombak versilbert/vergoldet, Typ III, 4 Hohlnieten, Nadel mit Herstellermarkierung "1" Fa. Deschler & Sohn München, 69,88 g, getragen, Zustand 2, das Stück stammt aus Familienbesitz des Kapitänleutnants Otto Dingeldein und wurde uns vom Stiefsohn des verstorbenen Trägers zur Versteigerung übergeben. Dazu beinhaltet der kleine Nachlass noch 2x Trägerfoto, Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse, Schatulle für das Eiserne Kreuz 1939 1. Klasse, Deutsches Kreuz in Gold nach dem Ordensgesetz 1957, Ordensspange mit Eisernes Kreuz 2. Klasse und Kriegsverdienstkreuz mit Schwertern nach dem Ordensgesetz 1957, U-Boots-Frontspange in Bronze nach dem Ordensgesetz 1957, U-Boots-Kriegsabzeichen in Gold nach dem Ordensgesetz 1957 und 14x Marine-Knöpfe feuervergoldet und ein paar Schulterklappen. Otto Dingeldein geboren am 6.3.1915, gestorben am 1.5.1981 diente nach seinem Eintritt in die Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg bei der U-Bootwaffe u. a. als Kapitänleutnant und Leitender Ingenieur auf den Unterseebooten U 170 und U 171. Am 10. Januar 1944 erhielt er das Deutsche Kreuz in Gold.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
Ausruf
2.000
Militaria Nachlässe Nachlass des Ritterkreuzträgers und Trägers des Deutschen Kreuzes in Gold Major Otto Wohlfeil (Hinrich Gottfried) mit u.a. Vorläufiges Besitzzeugnis Hauptmann Wohlfeil Kdr./I./Gr.Rgt. 371 für das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes, datiert HQu OKH, den 5.9.1943, Originalunterschrift Generalmajor Wilhelm Burgdorf, gerahmt, fleckig, mittige Faltspur, Zustand 2, Vorläufiges Besitzzeugnis Oberleutnant Wohlfeil Adj. Gr. Rgt. 371 für das Deutsche Kreuz in Gold, datiert HQu OKH, den 14. März 1943, Originalunterschrift Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel, gerahmt, Glas mit Riss, fleckig und leicht wellig, Zustand 2, Wehrpass der Bundeswehr mit den Eintragungen aller Orden, Zustand 2, Fotoalbum "7. Komp. Inf.-Rgt. 45 - Erinnerungen an meine Dienstzeit" mit über 100x Fotos, Zustand 2, Mappe "Arbeitsgau I-III Ostpreußen - Arbeitsdienst-Ehrendienst" mit über 50x Fotos, Zustand 2, kleines Fotoalbum mit über 30x Fotos u.a. Lazarett-Aufenthalt in Breslau, Zustand 2. Dazu noch über 150x lose Fotos mit u.a. Träger- und Porträtaufnahmen, Internationaler Führerschein, Reisepass, vereinzelte Schreiben und Briefe und diverse Abzeichen aus der Bundeswehrzeit der Ritterkreuzträgers. Bitte genau besichtigen!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
Ausruf
1.000
Militaria Nachlässe Nachlass eines Oberschirrmeisters und Angehöriger verschiedener Panzer Regimenter mit u.a. Eisernes Kreuz 1. Klasse 1939, Hersteller "L59" Alois Rettenmaier Schwäbisch-Gmünd, Schraubscheibe, mit Verleihungsurkunde, Eisernes Kreuz 2. Klasse 1939 mit Verleihungsurkunde, Kriegsverdienstkreuz 2. Klasse mit Schwertern mit Verleihungsurkunde, Verwundetenabzeichen schwarz mit Besitzzeugnis, Medaille Winterschlacht im Osten mit Verleihungsurkunde, Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober mit Verleihungsurkunde, Königlich-Bulgarisches "Soldatenkreuz des Tapferkeitsordens" 2. Klasse mit Besitzzeugnis, Reichssportabzeichen Bronze mit Urkundenheft und Anstecknadel, Sportabzeichen Gold (1957) mit Urkundenheft und Anstecknadel, Wehrpass, Militär-Fahrlehrerschein, Militär-Führerschein, 2x Foto und diverse Bücher und Papiere, Urkunden alle gelocht, überwiegend Zustand 2.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
Ausruf
800
Blankwaffen Deutschland SS-Dienstdolch M1936 mit Kettengehänge, zweischneidige Klinge mit Devise "Meine Ehre heißt Treue", unbeschädigter schwarzer Holzgriff mit eingelegtem Hoheitsadler und schwarz emailliertem SS-Emblem, Parierstange mit "NrH" für Niederrhein versehen, schwarz brünierte Scheide mit drei versilberten Beschlägen und anhängender Tragekette, mittlerer Scheidenbeschlag mit umlaufendem Mäanderband, zweiteilig versilberte Eisenkette mit zwei bzw. vier rechteckigen Kettengliedern, die abwechselnd die Sigrunen und den Totenkopf zeigen, Kettentyp Typ-C nach Ralf Siegert, Wotansknoten in allen Schlaufen durchbrochen, auf dem Tragehaken "D.R.G.M." für Deutsches Reich Gebrauchs Muster, Kettenglieder gekörnt und nicht mehr werksmäßig geschwärzt (Typ-C), auf der Rückseite der SS-Stempel, Klingenlänge ca. 22,4 cm, Gesamtlänge ca. 34,7 cm, Kette leicht rostig, obere Kettenaufhängung/Haken defekt, Brünierung der Scheide flugrostig und mit Rostflecken auf der Rückseite, Ortball mit leichten Kerben, Zustand 2.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
Ausruf
2.500